Spenden für die Dabringhauser Kleiderkammer

Im Dabringhauser „Industriegebiet“ auf der Huhfuhr sammeln Gabi und Annelen im Rahmen einer rein privaten Initiative Sachspenden für die Flüchtlinge und Asylbewerber in Wermelskirchen. Die Räumlichkeiten wurden Ihnen in einem neu errichteten Gebäude einer lokalen Firma zur Verfügung gestellt. Dort werden die abgegebenen Sachen gesichtet, gereinigt, sortiert und bis zur Herausgabe in Regalen gelagert. Ausgegeben werden die Sachen an jeden Bedürftigen, also nicht nur an die aktuell in der Mehrzweckhalle gastierenden Flüchtlinge, sondern auch an die über 300 Asylbewerber in Wermelskirchen. Zu den Öffnungszeiten sind regelmäßig etwa acht freiwillige Helfer im Einsatz. Ich war vor einigen Tagen vor Ort und habe ein paar Bilder gemacht. Weiterlesen

Kleiderkammer Dabringhausen


Die Kleiderkammer nimmt ab sofort keine Spenden mehr an. In den letzten Wochen wurde viel mehr Spenden angenommen, als ausgegeben werden können. Zwar bleibt die Kammer weiter geöffnet, aber nur zur Ausgabe an Flüchtlinge und Bedürftige

Die Kleiderkammer Dabringhausen findet man
unten rechts im Gebäude „D“
Auf der Huhfuhr 11
42929 Wermelskirchen-Dabringhausen

und zwar
Dienstags von 9:00 bis 11:30 Uhr und
Freitags von 9:00 bis 11:30 Uhr

Ansprechpartner, auch für eine Ausgabe außerhalb dieser Öffnungszeiten, sind
Gabi Gohl (Telefon +49 2196 89291), Annelen Hilverkus (Telefon +49 2193 533411) und Dietmar Faber (Telefon +49 2193 532150, Handy +49 171 8365091)